Businessplan für Physiotherapeuten im Rahmen der Existenzgründung

3 Bausteine im Businessplan für Physiotherapeuten

1. Standort-Analyse

  • Wähle im Idealfall eine Region oder einen Stadtteil aus, in der noch eine Unterversorgung und damit wenig Konkurrenz vorhanden ist. Aus Sicht der Bank steigert dies die Chance auf eine erfolgreiche Existenzgründung.
  • spontane Bauchentscheidungen, weil der Vermieter auf einen schnellen Vertragsabschluss drängt, sind genau zu prüfen
  • sofern Sie eine Kassenzulassung haben wollen, ist bereits im Vorfeld die Einrichtungsrichtlinie zu beachten
  • weitere Gedanken findest Du unter dem Link Standort-Analyse

2. Finanzplanung für Ihre Praxis

Miete, Einrichtung, Werbung, Personal: All das kostet Geld. Aber wie viel Geld genau? Das musst Du genau planen und berechnen. Auf der anderen Seite stehen die möglichen Einnahmen: Wie viele Patienten benötigst Du, um genug zu verdienen? Gerade die Umsatzkalkulation ist im Businessplan sehr wichtig.

  • Praxiskosten
  • Eigener Kapitalbedarf
  • Kosten der Praxisausstattung

Je nach der Praxisgestaltung wird hier Kapital benötigt. Natürlich lässt sich diese Kostenkalkulation durch Eigenkapital, Eigentum und andere Konstellationen reduzieren.

Wieviel Eigenkapital ist für eine Existenzgründung einer Physiotherapie-Praxis notwendig?

Pauschal lässt sich das nicht sagen, ob und in welcher Höhe Eigenkapital bei einer Existenzgründung der eigenen Praxis notwendig ist. Üblich ist dennoch als Basis jeder Gründungsfinanzierung der Einsatz von Eigenkapital, auch wenn durch vielfältige Publikationen der Eindruck vermittelt wird, dass „eine Existenzgründungsfinanzierung heute für Niemanden mehr ein Problem sein muss“.

Gibt es eine empfohlende Höhe des Eigenkapitals?

Oftmals wird ein Eigenkapital in Höhe von 15% bis 20% des Kapitalbedarfs empfohlen

Doch die restliche Finanzierung muss gerechtfertigt werden. Kein Kreditinstitut wird Dir einen Kredit gewähren, wenn sich nicht klar erkennen lässt, dass Du es wert sind und das Geld auch zurück zahlen kannst. Je besser und authentischer die Umsatzkalkulation und Entwicklung im Businessplan enthalten ist, um so höher sind die Erfolgschancen beim Kreditgeber. Denn letztendlich steht und fällt das Projekt Existenzgründung mit der Finanzierung, denn nicht jeder verfügt über das nötige Kleingeld.

Auch Deine privaten Lebenshaltungskosten musst Du genau aufschlüsseln. So ergibt sich ein umfassender Finanzplan. Und daraus wird wiederum klar, wie viel Geld Du für Deinen Gründerkredit letztlich benötigst.

3. Patienten gewinnen

Wie komme ich an die ersten Patienten oder anders gesagt: Wie bekomme ich mein Terminbuch voll? Es geht darum, dass Du Dir genau überlegst, wie Du Dich von anderen Physiotherapeuten unterscheidest – und über welche Werbekanäle Du dies kommunizierst. Bekanntheit ist das A und O – nur so werden Patienten auf Dich aufmerksam. Aus Deiner Marketingstrategie muss sich ergeben, wie Du Deinen Patientenstamm und Deinen Umsatz aufbaust, den Du in der Finanzkalkulation aufgestellt hast.

Der allgemeine Aufbau eines Businessplans für Physiotherapeuten

Jede Geschäftsidee ist einzigartig! Sei es das Geschäftsmodell, die Marketingstrategie oder Du als Gründer. So ist auch jeder Businessplan individuell. Lediglich der Inhalt, der Aufbau eines Businessplans bleibt in seinen Grundzügen gleich. Wie ein Businessplan optimal aufgebaut ist, welche Inhalte in keinem Businessplan fehlen dürfen und wertvolle Hintergrundinformationen haben wir Ihnen nachfolgend zusammen gestellt:

Menü